TestLink - Open Source Testmanagement

Im Zuge der weiter steigenden Kritikalität von IT-Systemen ist auch die Bedeutung der qualitätssichernden Maßnahmen gestiegen. Ein konsequentes und durchgehendes Testmanagement, gestützt von einem Werkzeug, hilft Ihnen die Qualität von IT-Systemen kostengünstig zu erhöhen und so auch die Kosten für Implementierung und Wartung zu minimieren.

Facts

Orte: Hannover / Hamburg 

Teilnehmerpreise

Regulär:1.590,- zzgl. MwSt. inkl. Verpflegung und Seminarunterlagen 
Studenten: auf Anfrage 

Seminardauer: 5 Tage 

Gruppenrabatt: 10% ab dem 3 Teilnehmer  

Early Bird: 10% bis 10 Wochen vor Seminarstart 

In-House Seminare: Bei Anfrage ab 10 Teilnehmern 

Tagungshotel: Auf Anfrage 

Voraussetzungen

Dieser Kurs setzt eine Erfahrung mit softwarebasierten Systemen voraus. Erfahrungen und Kenntnisse mit Softwaretest, Systemtest sind nicht notwendig aber hilfreich. 

Zielgruppe

Anforderungsmanager, Testmanager, Teilprojektleiter, Tester, Software Entwickler, Scrum Master, Product Owner

Seminarziel

Im Rahmen des Seminars erwerben Sie einen umfassenden Einblick in alle Phasen und Rollen des Testmanagements und deren Aktivitäten. Vertiefen Sie diesen Einblick durch die praktische Umsetzung mit Hilfe des Werkzeuges TestLink. Lernen Sie innerhalb unseres Seminars alle Möglichkeiten und Einsatzszenarien kennen.

Kursinhalt

Dieses Seminar unterstützt Sie dabei, alle wesentlichen Aspekte und die praktische Umsetzung mit Hilfe des Open Source Testmanagementwerkzeugs „TestLink“ zu verstehen und anzuwenden.

Konzeptionelle Einführung in das Testmanagement

  •     Der Testmanagementprozess: Phasen, Rollen, Aufgabe
  •     Teststrategien und Testendekriterien
  •     Organisation und Psychologie des Testens
  •     Testaufwand und Risikobewertung
  •     Überwachung des Testfortschritts und Teststeuerung
  •     Abweichungsmanagement

Releaseplanung (Management Modul)

  •     Releaseplanung und Versionsmanagement
  •     Verwaltung von Releases und Builds

Anforderungsmanagement (Anforderungspezifikation)

  •     Strukturierung, Erstellung und Verwaltung von Anforderungen
  •     Tracebility von der Anforderung über den Testfall bis zum Defect

Testplanung und Testfallerstellung (Testspezifikation)

  •     Strukturierung von Testfällen: Sichten, Granularität, Modularisierung (Testfall-Repository)
  •     Testfallbeschreibungen: Metainformationen, Ablaufbeschreibung und Parametrisierung

Operative Testausführung

  •     Testausführungsplanung, Erstellung und Ausführung von Tests
  •     Testergebnisse auswerten

Fehlermanagement (Defect Modul)

  •     Fehlermanagementprozess
  •     Erstellen und Nachverfolgung von Fehlern

Reporting und Analyse (Dashboard Modul)

  •     Erzeugen von Diagrammen und Projektreports

Customizing (Benutzerdefinierte Felder)  

  •     Anpassung des Testmanagementwerkzeugs an die individuellen und projektspezifischen Anforderungen

 
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Im Falle einer Absage gibt es keine Erstattung des Teilnehmerpreises. Es besteht jedoch die Möglichkeit den ausgefallenen Teilnehmer durch eine andere Person zu ersetzten. Das Training beinhaltet alle Trainingsmaterialien und Verpflegung während des Trainings

Anmeldung