Spielzeug Dinos im Gänsemarsch

Dinos in Pflege

Großrechner gelten als Dinosaurier unter den Computersystemen: Seit Jahrzehnten verarbeiten sie zuverlässig riesige Datenmengen. Doch nur noch wenige IT-Spezialisten kennen sich mit ihnen aus. Gut, dass einige davon bei uns sind. Sie sorgen zum Beispiel dafür, dass Gewinner der Sparkassen-Lotterie pünktlich ihr Geld erhalten.

Laut IBM nutzen die 25 größten Banken der Welt Großrechner, ebenso wie neun der zehn größten Versicherungen. Der Grund: Große Finanzdienstleister verarbeiten täglich im Durchschnitt bis zu 50 Millionen Transaktionen, an Spitzentagen sogar mehr als 100 Millionen. Solch hohe Datendurchsätze lassen sich gut mit Großrechnern schnell, sicher und zuverlässig bewältigen.

Rechnen für die Lotterie

Die Großrechner im Rechenzentrum unseres Kunden wickeln unter anderem den Zahlungsverkehr für eine populäre Lotterie ab. Diese gibt es schon seit 1952. Jeden Monat verkaufen die Institute, die das Rechenzentrum nutzen, bundesweit rund 20 Millionen Lose. Ein Teil der Lotterieeinnahmen fließt in gemeinnützige Projekte.

Damit die Lotterie läuft, sind IT-Experten nötig, die sich mit den Großrechnern – englisch: Mainframes – und dem z/OS-Betriebssystem auskennen. „Aber es gibt immer seltener Spezialisten mit diesem Know-how“, weiß ITGAIN-Projektleiter Lars Krull. 60 Prozent aller Mitarbeiter mit Großrechner-Know-How sind älter als 50 Jahre; nur an wenigen Hochschulen wird Mainframe-Technik überhaupt noch gelehrt.

292

Jahre an gesammelter Erfahrung mit Großrechnern

bringen unsere IT-Experten aus Projekten ein.

Rare Ware: Großrechner-Experten

Auch in besagtem Rechenzentrum sind viele der Großrechner-Experten inzwischen im Ruhestand. Dabei wickelt das Unternehmen den kompletten IT-Service für mehr als 400 Institute, darunter einige große systemrelevante Banken, ab: von der Anwendungsentwicklung über den Betrieb der Infrastruktur und Rechenzentren bis hin zu Beratung, Schulung und Support.

Bis vor einigen Jahren kümmerte sich der Kunde selbst um die Wartung und Pflege der Lotterie-Anwendung. Als die eigene Erfahrung mit Großrechnern wegbrach und die Anwendung in die Jahre gekommen war, beauftragte das Unternehmen ITGAIN zunächst damit, das Frontend als Werkleistung zu modernisieren und anschließend die Wartung für die gesamte Anwendung inklusive der umfangreichen Mainframekomponenten zu übernehmen.

Denn wir verfügen über ein umfangreiches Know-how in der Wartung und im Betrieb der „Dinos“: Insgesamt bringen unsere Mitarbeiter 292 Jahre Mainframe-Erfahrung aus Projekten mit und sind mit einen Durchschnittsalter von 42 Jahren jünger aufgestellt. Diese Routine ist auch beim PS-Los gefragt: Auf Störungen im Betrieb muss schnell und effizient reagiert werden, um negative Endkundenauswirkungen zu vermeiden.

Top-Service zum Festpreis

„Wenn zu einem bestimmten Datum eine Gewinngutschrift an alle Lotterie-Teilnehmer rausgeht, muss sich die Bank darauf verlassen können, dass das klappt“, betont Lars Krull. Mit seinem fünfköpfigen Team in diesem Projekt, sorgt der Diplom-Kaufmann dafür, dass die Buchungsprozesse reibungslos laufen.

Um Probleme im Betrieb zu beheben, bleibt meist nicht viel Zeit. „Kundendaten verändern sich laufend. Damit keine veralteten Daten einfließen, müssen wir Fehler so schnell wie möglich finden und beheben“, weiß Krull. Notfalls kann sich sein Team auch nachts ins System einwählen um Probleme so schnell wie möglich zu lösen.

Der Kunde muss sich nun keine Sorgen mehr machen: Er bekommt einen erstklassigen Service zum Festpreis – von IT-Experten, die wissen, wie man Computer-Dinos pflegt.

Managed Application Services

Managed Services

Setzen Sie für den robusten Betrieb Ihrer Legacy Applications und Standardsoftware auf Nummer Sicher. Mit Outtasking: Wir pflegen Ihre Software und übernehmen im Rahmen eines maßgeschneiderten Service-Konzeptes die komplette Wartung Ihrer Systeme. So gewinnen Sie Handlungsfreiheit für akute Anforderungen, entlasten Ihr Personal und sichern Qualität. Unser Portfolio umfasst die Unterstützung des Betriebs durch Incident und Problem Management, die Analyse von Anfragen, Fehlerkorrekturen in Anwendungen und Daten sowie die Störungsbeseitigung. Außerdem arbeiten wir an der Aktualisierung der Dokumentation, betreiben Performance Monitoring und Reporting, Change und Release Management und führen präventive und korrektive Instandhaltungen durch. Zusätzlich bieten wir Testunterstützung und eine Rufbereitschaft bei Releasedeployments. Das bedeutet: Full Service für Ihre Anwendungen!

Mainframe Solutions

Digitale Transformation

Sie haben noch Programme in COBOL oder ähnlichen Sprachen auf Mainframe im Einsatz, auf die sie nicht verzichten wollen? Doch die Kosten für Wartung, Entwicklung und Betrieb von Mainframes werden Ihnen zu teuer? Um Ihre Software dennoch wirtschaftlich weiterzubetreiben, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wir modernisieren für Sie den Mainframe, verlagern das System nach z/Linux oder migrieren es nach x/86. Die Alternative zu Modernisierung und Migration: das Rehosting. Es ist praktikabel, wirtschaftlich und eine unserer Kernkompetenzen. Die Vorteile? Keine fachlichen Änderungen, keine neuen Funktionen in der Anwendung. Der Source Code bleibt erhalten und die technischen Anpassungen sind überschaubar. Aber ganz gleich für welchen Weg Sie sich entscheiden: Sie profitieren von unserem Beratungswissen, unseren alternativen Lösungen und unseren Technologien.

Software Engineering Fachanwendungen

Digitale Transformation

Wir entwickeln moderne Fachanwendungen, die wirtschaftlich sind. Unser Ziel dabei: Ihr Erfolg. Dazu betrachten wir Fachanforderungen ganzheitlich und integrieren sie in Ihre Systemumgebungen. Selbstverständlich, dass wir Sie auch nach der Fertigstellung betreuen und professionellen Support anbieten – nicht nur in technischer, sondern auch in fachlicher Hinsicht.

Neueste Stories

Ansprechpartner

Lars Krull T +49 511 51 51 – 3700 F +49 511 51 51 – 3800

Kontaktformular

Leistungen

  • Managed Service
  • Planung und Steuerung des MAS-Teams

Technologien

  • JEE
  • Cobol
  • Db2
  • JCL