Die neuen Datenbank-Server von IBM und Microsoft schaffen Analysen von Datenbeständen mehrerer Terrabyte nahezu in Echtzeit und das ohne Einbußen der nötigen Sicherheit für Transaktions- prozesse.

Die neuen Datenbank-Server von IBM und Microsoft schaffen Analysen von Datenbeständen mehrerer Terrabyte nahezu in Echtzeit und das ohne Einbußen der nötigen Sicherheit für Transaktions- prozesse. Lesen Sie mehr darüber im Artikel von Thomas Kalb, Jürgen Thomas und Peter Schüler aus der c't 2013, Heft 22, S.184 - 187.

Neuen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.