Die neuen Datenbank-Server von IBM und Microsoft schaffen Analysen von Datenbeständen mehrerer Terrabyte nahezu in Echtzeit und das ohne Einbußen der nötigen Sicherheit für Transaktions- prozesse.

Die neuen Datenbank-Server von IBM und Microsoft schaffen Analysen von Datenbeständen mehrerer Terrabyte nahezu in Echtzeit und das ohne Einbußen der nötigen Sicherheit für Transaktions- prozesse. Lesen Sie mehr darüber im Artikel von Thomas Kalb, Jürgen Thomas und Peter Schüler aus der c't 2013, Heft 22, S.184 - 187.

Neuen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

NEUESTE BEITRÄGE

Vom Testmanager zum Datenbankadministrator? Kein Problem bei ITGAIN!
23.01.2023

Vom Testmanager zum Datenbankadministrator? Kein Problem bei ITGAIN!

Ertuğrul Temiz

Im Rahmen eines meiner Kundenprojekte kam ich mit Datenbanken in Berührung, wodurch mein Interesse an dieser Art von Technologie geweckt wurde. Ich habe zwar ein gewisses technisches Know-how, aber dieses Projekt hat mir gezeigt, dass ich noch viel über Datenbanktechnologien lernen muss. Das hat in mir den Wunsch geweckt, in Zukunft mehr mit Datenbanktechnologien zu arbeiten und mich darin weiterzuentwickeln. ITGAIN ist dabei genau der richtige Ort, um sich weiterzuentwickeln und über den Tellerrand hinauszublicken.

Infrastructure
Wie die Arbeit mit Testmanagementwerkzeugen durch Plug-Ins vereinfacht wird
17.01.2023

Wie die Arbeit mit Testmanagementwerkzeugen durch Plug-Ins vereinfacht wird

Sören Schmock

TestLink unterstützt zahlreiche Plug-ins, um die Arbeit mit dem Testmanagementwerkzeug zu vereinfachen oder zu ergänzen. Für die kontinuierliche Integration von Software-Komponenten bzw. deren Verprobung kann z. B. das Werkzeug Jenkins genutzt werden.

Expertise
Testmanagement in einem Rating-Projekt
10.01.2023

Testmanagement in einem Rating-Projekt

Sören Schmock

Für Finanzdienstleister ist es in der Regel schwierig, die Bonität, also die Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers (folgend auch Kunde genannt) einzuschätzen. Welchen Kreditzins der Kreditnehmer erhält, hängt auch von seiner Bonität ab. Die Methoden zur Risikobeurteilung, also die Art und Weise der Erkennung, Einschätzung und Bewertung von Risiken, sind die Risikoinventur und das Scoring, auf dem als Ausbaustufe das Rating aufsetzt.