Portfolio­steuerung von Immobilien­krediten unter Berück­sichtigung des demo­graphi­schen Wandels

01.02.2008

Die Notwendigkeit einer proaktiven Portfoliosteuerung im Kreditgeschäft stellt die Banken im Hinblick auf die Identifikation, Quantifizierung und Steuerung von Kreditrisiken vor eine Vielzahl von Aufgaben, die über die Ratingverfahren hinausgehen. Ziel der Banken muss es sein, geeignete Instrumente einzusetzen, mit denen zukunftsgerichtete Aussagen abgeleitet werden können. Bei Immobilienkrediten bekommt die demographische Entwicklung eine besondere Bedeutung.