Mit OKR in 100 Sekunden einen Zahn zulegen

19.06.2020

OKR transparent leben - wesentliche Ergebnisse prägnant und wirkungsvoll vermitteln

Ein Blogbeitrag von Dung Le

Der OKR-(Objectives and Key Results) Zyklus ist beendet und der nächste Zyklus klopft bereits an der Tür. Umso wichtiger ist es, dass die Kommunikation einen Zahn zulegt, damit der Eindruck bleibt! In diesem Beitrag möchte ich von unserem Ansatz „OKR in 100 Sekunden“ berichten, der die Transparenz und Mitarbeiterakzeptanz von OKR noch weiter steigert.

Die OKR-Methode ist eine Management-Methode mit dem Ziel: Fokussiert und unter Einbeziehung der Mitarbeiter gemeinsam einen direkt messbaren Beitrag zu den Unternehmenszielen zu erreichen. Wie OKR genau funktioniert und was besonders an der OKR-Methode ist, können Sie in unserer Story  „Mit OKR steil auf die Zielgerade“ lesen.

 

Was ist OKR in 100 Sekunden?

OKR in 100 Sekunden ist ein von uns zusätzlich etabliertes Mittel der Unternehmenskommunikation, mit welchem wir verschiedene Vorteile der OKR-Methode noch einmal schärfen. Kern ist ein 100-sekündiges Podcast-Format unseres Managements, der zu jedem Zyklus mit folgenden Inhalten erscheint:

 

Rückblick auf vergangenen Zyklus mit Nennung der Objectives

·         Wie ist es gelaufen? Stimmungsbild?

·         Wo gibt es Verbesserungsmöglichkeiten?

·         Was hat gut gefallen? Besondere Erfolg(e)!

 

Vorschau auf neue Objectives des nächsten Zyklus

·         Welcher potenzielle Nutzen resultiert aus dem Objective?

·         Welche Motivation verbringt sich hinter den neuen Objectives?

·         Was oder welches sind die Hintergründe der Einplanung der Objectives im nächsten Zyklus?

 

Wie bereichert „OKR in 100 Sekunden“ die OKR-Methode?

Mit dem Format verfolgen wir mehrere Ziele auf einmal:

·         Zyklusende, -Erfolge sowie der Ausblick werden unternehmensweit transparent gemacht

·         Die Arbeit aller Teams und Mitarbeiter wird gewürdigt

·         Schneller Überblick für Alle über OKR im Unternehmen

·         Die Unterstützung des Managements wird für die Mitarbeitern ersichtlicher

 

Das Format eines 100-sekündigen Podcast erweist sich in Kombination mit den klassischen OKR-Dokumentationsmittel als besonders wirkungsvoll, um diese Ziele zu erreichen. Zum einen fördert das Format uns darin die wesentlichen Inhalte zu spezifizieren und Erfolge bewusster wahrzunehmen. Einhergehend können wir uns dadurch auf die wesentlichen Learnings des Zyklus fokussieren. Zum anderen lässt sich das Format durch seine Kürze leicht in den täglichen Arbeitsfluss integrieren. Vergleichsweise zu den klassischen Dokumentationsmitteln, wie Textprotokolle, erweist sich „OKR in 100 Sekunden“ als ein persönlicheres Kommunikationsmittel, sodass wir transparenter auf allen Ebenen und näher an den Mitarbeitern dran sind. Durch die Kombination der unterschiedlichen Kommunikationsmedien wird ein ebenfalls bereiter Mitarbeiterkreis angesprochen.

 

Kurz zusammengefasst: Die OKR-Methode hilft uns im Unternehmen, fokussierter auf Unternehmensziele und Vision hinzuarbeiten. OKR in 100 Sekunden ist ein effizientes Mittel zur Unternehmenskommunikation und erhöht die Transparenz und Akzeptanz der Methode.

 

Wir haben Ihr Interesse mit dem Thema OKR in 100 Sekunden geweckt und Sie möchten mehr über unsere Erfahrungen wissen, kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular oder rufen sie uns direkt an.

Wir freuen uns auf Ihre Fragen!